Die Fachbereiche des Kreisfeuerwehrverbandes

Die Wehren im Landkreis rückten 2009 zu 1.700 Einsätzen Tag für Tag und Nacht für Nacht aus um zu helfen und sind damit Garant für ein flächendeckendes Gefahrenabwehrsystem.

Sie sehen und erleben dabei nicht nur schöne Bilder die oftmals noch lange nachwirken.

Die Zahl der Einsätze macht die Bedeutung der Wehren für unser aller Sicherheit deutlich, das schlägt sich auch im Ansehen der Feuerwehren bei der Bevölkerung nieder.

Bei 97 % der Bevölkerung genießen die Feuerwehren das höchste Ansehen. Auf diesen Wert sind wir zu Recht stolz.

"112 Notruf Schnelle Hilfe überall die Ortsfeuerwehr in jedem Fall"


Unsere "Ortsfeuerwehren" werden deshalb in der neuen ILS Alarm und Einsatzplanung der Einsatzmittelketten für die neue Integrierte Leit - Stelle (ILS) in Erding (siehe www.ils-erding.de) auch verstärkt berücksichtigt. Dabei wird auf die gute Ortskenntnis und Objektkompetenz der Ortswehren stets zurückgegriffen!

Ab dem 05.09.2009 werden nun unsere Feuerwehren und der Rettungsdienst von der ILS Erding aus alarmiert, siehe dazu auch den Bericht über die ILS Erding!

Dies setzt natürlich voraus, das durch ständige Übung, Aus und Fortbildung eine Qualitätssicherung in einem immer umfangreicher und spezieller werdenden Aufgabenspektrum gewährleistet sein muss dies schlägt sich in

85.000 Ausbildungs-, Übungs-, und Schulungsstunden nieder!


So müssen auch in der Fortbildung der Wehren neue Erkenntnisse in Konzepte umgesetzt werden und auch Neue Wege gegangen werden.

Wir sind gerade in einer wirtschaftlich schwierigen Phase mehr denn je auf die Bereitschaft der Betriebe angewiesen ehrenamtliches Engagement zu unterstützen und zu fördern, dankenswerterweise haben die Arbeitgeber im Landkreis für einsatzbedingtes Fernbleiben Ihrer Mitarbeiter immer großes Verständnis.




Nr. Fachbereich Verantwortlicher Vertreter
1 Fahrzeuge/Ausrüstung/Dienstkleidung
AK-Atemschutz
AK-Gefahrgut

Johann Fürmetz
Florian Wagner
Uli Kloske

Peter Platner
N.N.
N.N.

2 Einsatz/Löschmittel/
Umweltschutz

Uli Kloske

N.N.

3 Ausbildung

Albert Wirth

Robert Wagner

4 Vorbeugender Brandschutz

Thiess Twietmeyer
Gerhard Bullinger

N.N.

5 Katastrophenschutz/
Zivilschutz

Markus Frantz
Klaus Schmid

N.N.
N.N.

6 Öffentlichkeitsarbeit/
Vereinsangelegenheiten

Gerhard Bullinger

N.N.

7 Datenverarbeitung/
Kommunikationstechnik

Joachim Benz
Alois Mayer

N.N.
N.N.

8 Sozial- & Gesundheitswesen/
PSNV Feuerwehr und Seelsorge
Andreas Heiß

Mathias Holzbauer

N.N.
N.N.
N.N.

9 Jugendarbeit

Mathias Weigl

N.N.

10 Wettbewerbe

Mathias Weigl

N.N.

11 Frauenarbeit

Eva Schmidmeir


N.N.

12 Musik

Nicht besetzt



13 Nichtöffentliche Feuerwehren

Andreas Gandorfer

N.N.

14 Brandschutzerziehung/
Brandschutzaufklärung

Robert Wagner

Stefan Grebner

15 FW-Historie, Geschichte

Nicht besetzt







Die Kreisbrandinspektion wünscht sich, dass die Fachbereiche mit Führungskräften aus der aktiven Mannschaft der Wehren, mit Kommandanten und Inspektionsmitgliedern besetzt sind.

Die aktive Mitarbeit ist damit auch eine Anerkennung der Arbeit, die durch die Inspektion geleistet wird.

Interessenten melden sich bitte bei Ihrem jeweiligen Kreisbrandmeister, Kreisbrandinspektor oder dem Kreisbrandrat.